Lebenslauf (lang)

Dr. Claudia Winterstein

geb. 1950 in Berlin
getrennt, ein Sohn


AUSBILDUNG

Abitur am humanistischen Gymnasium, Berlin- Steglitz
staatl. gepr. Wirtschaftskorrespondentin für Englisch und Spanisch
Studienaufenthalt in Boston, Mass., USA
Diplom-Pädagogin
Promotion an der Freien Universität Berlin
Doktor der Philosophie


BERUFSTÄTIGKEIT

1972 – 1973 Wirtschaftskorrespondentin in der
Auslandsabteilung eines Großhandelsunternehmens

1973 – 1975 Forschungsassistentin bei der Deutschen Gesellschaft
für die Vereinten Nationen

1976 – 1979 Geschäftsführerin des Landesverbandes Berlin
der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen

1980 – 2002 Geschäftsführerin der Immobilienverwaltung
im Architekturbüro Winterstein

2002 – 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages, FDP-Bundestagsfraktion

seit 2014 selbstständig im Bereich Politikberatung


POLITISCHER WERDEGANG

Seit 1980 Mitglied der FDP

1994 – 2014 Mitglied des Landesvorstandes der FDP Niedersachsen

1996 – 2014 Vorsitzende des FDP-Stadtverbandes Hannover

2006 – 2014 Vorsitzende des FDP-Bezirksverbandes Hannover-Hildesheim

1991 – 1996 Mitglied im Rat der Landeshauptstadt Hannover

2001 – 2002 Fraktionsvorsitzende im Rat der Landeshauptstadt Hannover

2002 – 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages, FDP Fraktion


POLITISCHE FUNKTIONEN

15. Legislaturperiode 2002-2005:
Mitglied im Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union
Sprecherin der Fraktion für Haushalt und Finanzen der Europäischen Union
Mitglied im Kunstbeirat des Deutschen Bundestages
Schriftführerin des Deutschen Bundestages
Stellv. Vorsitzende der Deutsch-Mexikanischen Parlamentariergruppe
Stellv. Vorsitzender der Deutsch-Spanischen Parlamentariergruppe
Mitglied der deutsch-australisch-neuseeländischen Parlamentariergruppe
Mitglied der deutsch-mittelamerikanischen Parlamentariergruppe
Mitglied der Parlamentariergruppe USA

16. Legislaturperiode 2006-2009:
Mitglied im Haushaltsausschuss
Obfrau im Rechnungsprüfungsausschuss
Vorsitzende der AG Haushalt der FDP-Bundestagsfraktion,
Berichterstatterin für die Etats Arbeit u Soziales, Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung,
Gesundheit, Bundesrechnungshof
Stellv. Mitglied im Kulturausschuss
Mitglied im Kunstbeirat
Filmpolitische Sprecherin
Stellv. Obfrau der Schriftführer des Deutschen Bundestages
Stellvertretende Vorsitzende der FDP-Landesgruppe Niedersachsen
Stellv. Vorsitzende der Deutsch-Spanischen Parlamentariergruppe
Stellv. Vorsitzende der Deutsch-Mexikanischen Parlamentariergruppe
Mitglied der Deutsch-Australisch-Neuseeländischen Parlamentariergruppe
Mitglied der Parlamentariergruppe der SADC-Staaten
Mitglied des Freundeskreises Berlin-Taipei

17. Legislaturperiode 2009-2013:
Parlamentarische Geschäftsführerin der FDP-Bundestagsfraktion
Mitglied im Fraktionsvorstand
Mitglied im Ältestenrat
Mitglied im Kunstbeirat
Mitglied in der IUK-Kommission
Vorsitzende der AG Haushalt der FDP-Bundestagsfraktion
Mitglied im Haushaltsausschuss, Berichterstatterin für die Etats Arbeit und Soziales, Verkehr, Bau u Stadtentwicklung, Bundesrechnungshof
Obfrau im Rechnungsprüfungsausschuss
stellv. Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien
Stellv. Vorsitzende der Deutsch-Australisch/Neuseeländischen Parlamentariergruppe
Stellv. Vorsitzende der Mitglied der Deutsch-Mexikanischen Parlamentariergruppe
Mitglied der Parlamentariergruppe der SADC-Staaten
Mitglied der Deutsch-Spanischen Parlamentariergruppe
Mitglied des Freundeskreises Berlin-Taipei


EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT UND MITGLIEDSCHAFTEN

Atlantik Brücke e.V.
Global Bridges e.V. (Vorstandsmitglied)
Johannes-Göderitz-Stiftung (Vorstandsmitglied)
Haus- u Grundeigentum Hannover e.V. (Vorstandsmitglied)
Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.
Förderkreis Palliativmedizin
Parlamentarisch Politischer Beirat der Deutsch-Jordanischen Gesellschaft e.V.
Parlamentarischer Beirat des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen e.V.
Gesellschaft der Freunde der Rudolf-von-Bennigsen-Stiftung
Liberale Frauen Niedersachsen e.V.
Liberaler Mittelstand Niedersachsen e.V.
Liberale Senioren Niedersachsen e.V.


VERÖFFENTLICHUNGEN

1. Beyer, Claudia, u.,a.: Krieg und Frieden in deiner Welt. Schülerarbeitsheft. Berlin, Colloquium-Verlag, 1977, 40 S.
2. Beyer, Claudia, u.a.: Konflikte: Gewalt oder Zusammenarbeit? Schülerarbeitsheft. Berlin, Colloquium-Verlag, 1977, 48 S.
3. Beyer, Claudia, u.a.: Educational Activities of the German United Nations Association (DGVN). 1977, 7 S. Report of a WFUNA/UNESCO Seminar in Paris.
4. Beyer, Claudia: “Ausländer in unserer Stadt” als Thema in der Grundschule.
Einige Aspekte zum Vermittlungsproblem der Ausländerthematik. S. 25-27. Deutsche UNESCO-Kommission: Ausländer in unserer Stadt. Arbeitsberichte aus dem Modellschulprogramm der UNESCO. Köln, 1977, 212 S.
5. Mitarbeit an „Thesen AG 2 – Schule“. S. 19-29. In: Ilse Reichel, Senatorin für Familie, Jugend und Sport (Hrsg.): Die Situation ausländischer Kinder. München, Minerva Publikation, 1980, 171 S.
6. Winterstein, Claudia: Migrantenintegration qua Bildungsplanung? Berlin Express Edition, 1986, 247 S.


PRIVATE INTERESSEN

Tennis, Golfen, Skat, Kochen


MEIN WAHLSPRUCH

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ (Erich Kästner)